Die einen nennen es den Boxhöhepunkt des Jahres, andere eine Farce ohne sportlichen Mehrwert. Einig sind sich jedoch alle, dass das anstehende Duell zwischen Floyd Mayweather junior und Conor McGregor eine Megashow wird. Das wohl größte PR-Spektakel des Boxsports ist unlängst in vollem Gange, im Zuge dessen sich die beiden Kontrahenten immer wieder vor laufender Kamera gegenseitig an Großkotzigkeit zu übertrumpfen versuchen. Doch das groteske Konzept geht auf, denn der Rubel rollt.

Wer den Kampf live und vor Ort sehen möchte, muss für die günstigste Eintrittskarte mittlerweile umgerechnet um die 3.500 Euro hinlegen. Doch selbst Couchpotatoes kommt der Hahnenkampf teuer zu stehen. Das Pay-per-View-Fernsehpaket schlägt in den USA mit astronomischen 89 Dollar zu buche, was in etwa 75 Euro entspricht. Für den HD-Genuss werden sogar satte 99 Dollar fällig (84 Euro).

Auf sportlicher Ebene wird McGregor zwar keine Chance eingeräumt, Sieger werden am Ende aber eh beide sein. Der unbesiegte Box-Weltmeister und der Superstar der Ultimate Fighting Championship sollen immerhin jeweils stolze 280 Millionen Dollar Kampfgage einsacken.

In Deutschland umsonst

Umso überraschender, dass Interessierte sich den Kampf am 27. August (Nacht auf Sonntag um 3.00 Uhr) auf dem Livesport-Streamingportal "DAZN" quasi kostenlos reinziehen können. Dort kostet ein Monat zwar 9,99 Euro, doch der erste Monat ist für Neukunden gratis. Und ihr könnt jederzeit kündigen.

DAZN ist hocherfreut, seinen Abonnenten dieses wahrhaft einzigartige Sportereignis, von dem wir noch in den kommenden Jahren reden werden, präsentieren zu können. Mayweathers und McGregors Rivalität hat weltweite Aufmerksamkeit erregt, und die Erwartungen übersteigen alle Kämpfe, die wir je gesehen haben“ verkündet John Gleasure, CCO des Unternehmens, stolz.

Dieser Kampf ergänzt das fantastische Sportangebot für DAZN-Abonnenten im September … Alles für nur 9,99 Euro pro Monat, und das ohne die Verpflichtung zu langfristigen Verträgen. Der erste Monat ist gratis – jetzt ist also ein optimaler Zeitpunkt für Fans, DAZN zu testen!

Soll heißen, ihr könnt euch für den Kampf ein Konto anlegen, und danach ganz legal wieder kündigen, wodurch euch der Megaevent nicht einen Euro kostet. "DAZN" ist in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Japan und demnächst auch in Kanada verfügbar und läuft auf so ziemlich jedem webfähigen Gerät.

Quelle: welt.de