Wie sieht echte Meisterschaft aus? Wie sieht es aus, wenn ein Mensch, der vom jüngsten Alter an auf beinahe unmenschlich wirkende Weise trainiert wurde, sein Können gegen jene erprobt, die ebenfalls hart trainieren, aber nie auf dem Niveau ihres Gegners gefordert wurden? In diesem Video bekommen wir davon eine Kostprobe. Denn hier steigt ein echter Shaolin-Mönch mit seinem Können gegen andere Kampfsportler in den Ring.

Der Herr, den wir in diesem Video sehen, ist Yi Long. Ein echter Shaolin, der im Weltergewicht, Super-Weltergewicht und Super-Mittelgewicht regelmäßig gegen seine Opponenten antritt. Er kämpft vornehmlich in den harten Stilen Wushu/Chinesisches Kung-Fu sowie Sanshou – und in diesem Video sehen wir einige seiner Fights gegen Kickboxer, die er auf beinahe schon lächerliche Weise für sich entscheidet.

Ein Leben der Abhärtung gegen Schmerzen jeder Art kennzeichnet die Shaolin – und das macht sich Yi Long zunutze, Er nimmt Schlag um Schlag seiner Gegner hin wie ein Zementblock, ohne Abnutzungserscheinungen oder Schwäche zu zeigen, bevor er kontert. An einem hat er sich jenseits dieses Videos damit jedoch die Zähne ausgebissen:

In Muay-Thai-Legende Sitthichai musste Yi Long seinen Meister finden, der Fighter wischte mit dem Mönch regelrecht den Boden…