„Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“, das mag wie ein geradezu abgeschmacktes geflügeltes Wort klingen – doch wie so oft steckt mehr als nur ein Körnchen Wahrheit in solchen alten Weisheiten.

Die junge Dame aus dem nun folgenden Video haben wir nicht nur ausgewählt, weil sie eine Augenweide ist. Hier seht ihr nämlich die Tochter von niemand Geringerem als Jean-Claude Van Damme im Kampfsport-Einsatz.

Hier erlebt ihr Bianca Bree Van Varenberg, mittlerweile besser bekannt als Bianca Brigitta Van Damme. Und wie man sieht, ist diese Dame topfit, nicht nur, wenn es um das Thema Martial Arts geht. Nicht nur von ihrem Vater hat sie das athletische Talent geerbt, auch ihre Mutter, die Ex-Bodybuilderin und Fitness-Expertin Gladys Portugues hatte großen Einfluss auf sie.

Bei solchen Eltern war klar, dass Bianca in einem jungen Alter in die Welt des Sports katapultiert wurde: Karate, Kickboxen, Boxen, Ballett und Eiskunstlauf waren nur einige der Sportarten, mit denen sie ihren Körper stählte.

Die junge Frau trainierte von Kindesbeinen an eisern für die Winterolympiade 2010, doch eine Rückenverletzung und Depressionen machten ihr nach einem Unfall zu schaffen.

So wechselte sie aus der Welt des Sports in die Welt der Schauspielerei, besuchte eine Schauspielschule in Vancouver. Seitdem begleitete sie Jean-Claude Van Damme auf seinen Geschäftsreisen und zu Filmterminen und half ihm dort als Assistentin, um durch dieses Praktikum so viel wie möglich über die Filmbranche zu lernen.

Seitdem ist sie an der Seite ihres berühmten Vaters auch in kleineren Rollen vor der Kamera zu sehen, etwa in Streifen wie „The Eagle Path“ oder „Assassination Games“ oder „Dschungelcamp – Welcome to the Jungle“.

Man darf gespannt sein, womit uns die JCVD-Tochter zukünftig noch überrascht.