Längst ist aus WhatsApp mehr geworden als ein simpler Messenger – mit den Jahren nimmt auch der Funktionsumfang der App immer weiter zu. Seit einiger Zeit kann man mit WhatsApp zum Beispiel Lebensmittel beim Anbieter „Allyouneed fresh“ in einer Betaphase ordern und sich so den Gang zum Supermarkt erleichtern. Wie das geht, erklären wir im Folgenden.

Zuallererst müsst ihr die Telefonnummer von „Allyouneed“ in euer Nummernverzeichnis aufnehmen. Die findet ihr etwa in der Mitte dieser Seite. Sobald das geschehen ist, schickt ihr einfach eine Nachricht mit der Liste eurer gewünschten Produkte an die Nummer. Einige Minuten später solltet ihr eine Antwort erhalten, in der ein Link enthalten ist – dieser führt zu eurer persönlichen Einkaufsliste.

Hier findet ihr eine Aufstellung all dessen, was ihr gesendet habt, um letzte eventuelle Fehler ausbügeln oder noch einen Teil der Bestellung ändern zu können. Sobald eure Bestellung komplett ist und den Mindestwert von 20 Euro erreicht hat, könnt ihr diese in den Warenkorb verfrachten und „Zur Kasse“ antippen. Jetzt müsst ihr nur noch die Zahlungsmethode festlegen, etwa PayPal, Sofortüberweisung, Amazon Payments oder Kreditkarte. Legt dann noch ein Wunsch-Lieferdatum fest und gebt eure Adresse an. Fertig.

Präzise Angaben ersparen Rückfragen

Solltet ihr dabei vor 12:00 Uhr mittags bestellen, dann schickt „Allyouneed“ eure Ware noch am selben Tag via DHL auf den Weg. Dabei könnt ihr einen Wunschtag festlegen und in allen größeren Städten auch einen bestimmten Wunschzeitraum (z. B. zwischen 13.00 und 15.00 oder dergleichen) für die Lieferung festlegen. Preislich bewegt sich diese Bestellung etwas über dem üblichen Ladenpreis – bestellt ihr jedoch für 40 Euro oder mehr, erfolgt die Lieferung ohne Versandkosten.

Wenn ihr Rückfragen vermeiden wollt, so achtet auf jeden Fall darauf, dass ihr deutliche Angaben für eure Wunschprodukte macht, Marke und Anzahl nennt. Wie eingangs erwähnt arbeitet das Ganze noch in einer Testphase, es kann also sein, dass alles noch nicht 100-prozentig rund läuft. Apropos „rund“: Der Dienst von „Allyouneed fresh“ arbeitet nicht 24/7, sondern von 9.00 bis 18.00 Uhr – das solltet ihr bei eurer WhatsApp-Bestellung im Hinterkopf behalten.

Quelle: chip.de