Einfach mal mit der Fluggesellschaft Emirates aus dem Alltag davonfliegen – noch dazu kostenlos. Eine wirklich feine Sache, so scheint es, schließlich feiert die Fluglinie ihr angebliches Jubiläum. Alles, was man dafür tun muss, ist, einem Link zu folgen, den einem ein Freund geschickt hat … Gratis-Urlaub – besser geht es doch nicht, oder!? Es gibt zumindest keinen besseren Köder. Deshalb arbeitet diese besonders perfide Masche auf WhatsApp auch genau mit diesem Lockmittel …

Android-Nutzer dürfen schon mal beruhigt aufatmen, denn nach Informationen von Welivesecurity.com funktioniert die Masche bislang nur auf dem iPhone: Ihr erhaltet eine WhatsApp-Nachricht, die den Anschein vermittelt, von einem Freund geschickt worden zu sein: „Schaaaaau! Hier gibt es zwei Gratis Tickets von Emirates. Die verschenken einfach Tickets, weil sie ihren Geburtstag feiern. Ich hab schon eins bekommen!“, so der Tonfall des Lockmittels. Darin enthalten: ein Link, der zu einer angeblichen Umfrage auf einer täuschend echt aussehenden Webseite führt.
 

Kettenbrief mit teuren Folgen

Wer der Versuchung in der Hoffnung nachgibt, schon bald in einem Glasturm in Dubai zu sitzen und in der Sonne Cocktails zu schlürfen, läuft enormes Risiko, abgezockt zu werden. Denn die vermeintliche Umfrage will keineswegs nur Fragen zu eurem Flugverhalten beantwortet wissen, sondern ihr sollt den Link auch noch an zehn Freunde weiterleiten, um euren „Gewinncode“ zu erhalten. Die uralte Kettenbrief-Nummer in neuem Gewand, also. Doch damit nicht genug.

Damit der Nutzer den Code auch wirklich erhält, soll er selbstredend seine Daten eingeben – und geht den Hintermännern dieser perfiden Aktion auf den Leim: Ab dann ist nämlich man (unfreiwilliger) Abonnent eines Premium-SMS-Dienstes. Tut euch und euren Freunden also einen Gefallen: Sperrt dubiose Drittanbieterdienste auf eurem iPhone und warnt alle, die ihr kennt – und zwar nicht erst, wenn ihr selbst eine solche Nachricht erhalten habt.

Quelle: tag24.de