WhatsApp hat sich zu einem treuen Begleiter im Alltag von weit über eine Milliarde Smartphone-Besitzern gemausert. Nun leben wir aber in Zeiten, in denen eine hohe Nutzerzahl nicht unbedingt mit einer hohen Zufriedenheit gleichzusetzen ist. Im Gegenteil. Je mehr Menschen ein digitales Produkt nutzen, desto mehr wird gemeckert. Aber glücklicherweise lässt sich ein solches ja via Patches und Updates stets verbessern, sodass der einst so sympathische kleine Messenger einem steten Wandel unterworfen ist. Und wie bekannt wurde, steht die nächste große Neuerung offenbar kurz bevor.

WhatsApp wäre nicht so beliebt, wenn es nicht einiges zu bieten hätte. Als ganz besonders praktisch hat sich dabei die Gruppen-Funktion erwiesen, um effektiv und bequem Termine auszumachen, spaßige Memes zu verbreiten oder einfach nur gemeinsam rumzublödeln. Auch Voice-Mails können mittlerweile in den Chats platziert werden, doch im Gegensatz zu Skype oder selbst der hauseigenen Konkurrenz von Facebook waren bisher keine Video-Chats in Gruppen möglich.

Das soll sich allerdings bald ändern, wie das üblicherweise sehr gut informierte US-Portal „WhatsApp Beta Info“ in Erfahrung gebracht zu haben behauptet. Zwar ist weder ein genaueres Zeitfenster bekannt, noch lägen irgendwelche Screenshots vor, doch angeblich befänden sich die Entwickler bereits in einer fortgeschrittenen Test-Phase.

Trotz der spärlichen Informationslage halten wir die neue Funktion nicht nur für sehr wahrscheinlich, sondern auch für längst überfällig. Besagte Konkurrenz bietet den Gruppen-Video-Chat bereits seit Jahren an. Da derzeit jedoch derzeit wohl die meisten Entwickler im Hause WhatsApp an der neuen kostenpflichtigen Business-Version des Messengers arbeiten, dürfte es vermutlich noch etwas dauern, bis die neue Funktion endlich auf euren Smartphones ankommt.

Quelle: chip.de