Erinnert ihr euch noch den Streifen ‘The Ring’, wo es um ein Video geht, welches denjenigen binnen 24 Stunden tötet, der es sich ansieht? So etwas Ähnliches gibt es nun wirklich. Nur dass nicht ihr dabei draufgeht, sondern euer iPhone. Besagtes Video macht derzeit auf WhatsApp die Runde und wird bevorzugt von Leuten versendet, die sich einen kleinen Scherz mit euch erlauben wollen. Nun finden viele ein gekilltes Smartphone nicht ganz so witzig, aber keine Panik: Wir verraten euch, wie ihr das Teil wieder zum Laufen bekommt.

Warum schickt der mir den Ausschnitt eines Werbefilms einer chinesischen Firma, in dem ein blöder Kartentrick gezeigt wird?“, werdet ihr euch fragen und kurz darauf feststellen, dass euer iPhone immer langsamer wird, bis es nach gut einer Minute schließlich ganz einfriert. Sowohl das Touchdisplay als auch der Homebutton verweigern den Dienst. Der Grund ist vermutlich, dass es sich bei dem Clip um eine beschädigte MP4-Datei handelt, die vom Gerät nicht als solche erkannt wird, und mit dem Abspielen den Arbeitsspeicher überlastet. So wirklich geklärt ist zwar noch nicht, welchen Fehler das Video nun genau hervorruft, doch es ist davon auszugehen, dass dieser mit dem nächsten Update seitens Apple behoben sein wird.

Bis dahin können sich Betroffene helfen, indem sie einen Neustart des iPhones oder iPads erzwingen. Dies gelingt, indem ihr beim iPhone 7 sowohl den Einschaltknopf als auch die Leiser-Taste gedrückt haltet, oder euch bei älteren Modellen der Kombination aus Einschaltknopf und Homebutton bedient. Ein nachhaltiger Schaden ist durch die Datei indes nicht zu befürchten, während sie Android-Handys nichts anhaben kann.

Quelle: t-online.de