Es ist das wohl legendärste Telefon der 90er Jahre und genießt selbst bei Leuten, die noch nie eines gesehen, geschweige denn in der Hand gehalten haben, einen gewissen Ruf: das Nokia 3310. Sein Nimbus basiert nicht nur auf dem seinerzeit vorinstallierten Spiel „Snake“, das absolut süchtig machte, sondern vor allem auf der beinahe schon zur urbanen Legende gereiften, vermeintlichen Unzerstörbarkeit des Geräts. Die wird in diesem Video an ihre Grenzen geführt.

„OddlyTube“ nennt sich der kleine Kanal, der sich ebenso erinnerungswürdige wie seltsame Mikroversuche auf die Fahnen geschrieben hat. Sein Betreiber scheint entweder richtiger Chemiker oder zumindest sehr erfahren in diesen Dingen zu sein. Kein Wunder also, dass er für vorliegendes Video den ultimativen Härtetest für das 3310 ersonnen hat. Ein Bad in reiner Säure – genauer gesagt in Salpetersäure (HNO3)– soll dem Knochen den Garaus machen.

Das könnte durchaus gelingen, denn reine Salpetersäure wirkt stark auf viele verschiedene Metalle und andere Stoffe. Als anorganische Mineralsäure kommt sie vor allem bei der Herstellung von Farbstoffen, Düngemittel und nicht zuletzt – Name und Herkunft verraten es, denn Salpeter selbst dient auch als Grundstoff für Schwarzpulver – Sprengstoffen zum Einsatz.

Sollte das 3310 in dieser hochaggressiven Flüssigkeit seinen Meister gefunden haben? Findet es selbst aus der Sicherheit eures Zimmers heraus.