Manchmal fragt man sich, was in den Köpfen der Telekom-Chefs vorgeht – und dann wieder jauchzt man vor Freude, weil es eine nette Dreingabe gibt. Letzteres übrigens viel zu selten. Um ihre neuen Tarife zu promoten, hat die Telekom nun den Data Comfort Free Tarif ins Leben gerufen.

Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich dabei um einen kostenfreien Tarif. Dieser ermöglicht dem Nutzer, zwei Monate lang das LTE-Netz der Telekom zu testen. Zweimal 5 GB LTE-Volumen stehen zur Verfügung, sodass mit Tablets und Notebooks munter drauflos gesurft werden kann. In Smartphones kann die SIM-Karte ebenfalls eingelegt werden, telefonieren ist jedoch nicht möglich. Mit bis zu 150 Mbit/s Download- und 50 Mbit/s Uploadgeschwindigkeit, preist Telekom den LTE-Tarif an. Die Auszeichnungen von Chip und connect am Ende der Seite sprechen für das LTE-Netz der Telekom.

Nach sechs Monaten läuft der Vertrag automatisch aus, eine Kündigung ist nicht notwendig, obwohl eine Bankverbindung zur Bonitätsprüfung der 0,00 Euro einmaligen und monatlichen Kosten angegeben werden muss. Im Kleingedruckten und auch beim abschließenden Bestellprozess konnten allerdings keine versteckten Kosten gefunden werden. Das Sammeln der Daten scheint anscheinend wertvoll genug zu sein.

Foto: Bocman1973 / Shutterstock.com