Der Kreuzzug iOS gegen Android geht nach wie vor weiter, mit Windows Phone 8 als unbeteiligtem Dritten. Das Technologieunternehmen Gartner Inc. erwartet, dass dieses Jahr mehr als eine Milliarde Android-Geräte an Endkunden verkauft werden.

Gegenüber 2013 sollen sich die Absatzzahlen um ganze 26 Prozent auf 1,1 Milliarden erhöhen. Sollte diese Vorhersage stimmen, könnte Android seine Marktführerschaft um Tablets und Smartphones weiter ausbauen. Aber auch immer mehr PCs werden mit dem Google-Betriebssystem befeuert.

Auf Platz zwei steht Microsofts Windows-System. Mit 359,9 Millionen ausgelieferten Geräten ist der Vorsprung zu Apples iOS und OS X Betriebssystemen jedoch nur noch sehr schwach. Apple kommt in der Prognose auf 344,2 Millionen verkaufte Einheiten. Über BlackBerry schweigen wir uns an dieser Stelle lieber aus. Dort sollen die Verkaufszahlen nämlich um 36 Prozent auf 15,4 Millionen schrumpfen.

Der Desktop- und Notebook-Markt soll 2014 um ganze 7 Prozent sinken, während Tablets um 47 Prozent und Smartphones um 5 Prozent steigen. Die neue Kategorie der Hybridgeräte soll sich 2014 rund 39 Millionen Mal verkaufen.

Quelle: ZDnet