Früher haben die Menschen vom Fliegen geträumt, heutzutage muss es ein neues iPhone sein! Nur wenige Produkte auf dieser Welt werden so sehnsüchtig erwartet, dass es in der Gerüchteküche quasi unentwegt brodelt. Ob Informationen über in der Mache befindliche Nachfolgemodelle nun unfreiwillig oder von Apple gewollt durchsickern, sei an dieser Stelle mal dahingestellt. Fakt ist aber, dass jeder neue Infohappen von der Netzgemeinschaft begierig verschlungen wird. Nachdem bereits Bilder aufgetaucht sind, die das fertige iPhone 7 zeigen sollen, behauptet ein Blogger nun, das Datum für die Markteinführung zu kennen.

Evan Blass, so der Name des US-Technik-Bloggers, ist unter anderem Autor für das Technik-Magazin Venture Beat und in der Szene nicht unbekannt. Immerhin hat er sich als „Leaker“, also jemand, der geheime Informationen über neue Geräte aufspürt und veröffentlicht, bereits einen Namen gemacht.

Als Spezialist für Smartphones und Tablets twitterte Blass zunächst, dass die Markteinführung des iPhone 7 'in der Woche des 12. Septembers' stattfinden solle, geht dann aber näher ins Detail:
„Um noch genauer zu sein, es sollte am Freitag, dem 16. September passieren.“

Blass spricht ausdrücklich vom Marktstart und nicht vom Launch-Event, welches vermutlich in der Woche zuvor, also am 6. oder 7. September anstehen könnte. Und mit Blick auf vorangegangene Termine könnte an diesen Spekulationen auch durchaus etwas dran sein. Immerhin wurde das iPhone 6 am 9. September 2014, einem Dienstag, vorgestellt. Das iPhone 6s am Mittwoch, den 9. September 2015.

I Fotos:Lester Balajadia / Wachiwit / st.djura / Shutterstock.com

Quelle: t-online