Wir haben euch vor kurzem an dieser Stelle ein Video

gezeigt, das verdeutlicht, dass durchschnittliche Apple-Jünger ausnahmslos alles kaufen, solange nur das Apfelsymbol aus Cupertino sowie ein „i“ auf einem Produkt prangen. Selbst wenn es nur eine Casio für 20 Dollar ist.

Scheint, als wären solche Überspitzungen wirklich nicht übertrieben: Denn seit ihrer Vorstellung am 09. September dieses Jahres haben das iPhone 6 und sein größerer Bruder, das iPhone 6 Plus, sämtliche bisher von Apples Telefonen aufgestellten Preorder-Rekorde gebrochen.

So berichtet man aus Cupertino, das bereits am ersten Tag(!) sage und schreibe 4 Millionen der neuen Smartphones vorbestellt worden sind – derart viele, dass Apple für den Verkaufsstart am 19. September gar nicht mehr genug Geräte für sämtliche Endkunden ausliefern kann. Mit Wartezeiten bis in den Oktober hinein ist also zu rechnen. Aber für wahre Apple-Fans ist das iPhone 6 ja längst ein alter Hut, schließlich ist es bis September 2015 nicht mehr so lang hin …