Unter dem Slogan "See the unseen" präsentierte George Zhao, Präsident der Huwei-Tochter HONOR, in Paris der Welt das neue Smartphone-Flaggschiff „Honor View20“. Verbunden damit eine laute Kampfansage an die bisher unangefochtenen Smartphone-Giganten Apple und Samsung. MANN.TV war für euch dabei.

Dass man mit diesem Top-Smartphone telefonieren kann, sei hier nur noch am Rande erwähnt. Die übrigen Features dürften wesentlich interessanter sein. Besonders die Fotofreunde unter den Lesern dürften mit diesem Hightech-Gerät voll auf ihre Kosten kommen.

Die Chinesen verpassten ihrem „Honor View20“ eine brandneue Technologie. So bietet es als weltweit erstes Smartphone eine 48(!)-MP-Hauptkamera mit 3D sowie eine im beeindruckenden All-View-Display integrierte 25-MP-Frontkamera.  Dazu der neue Kirin-980-Prozessor mit bis zu 8 GB RAM.

Dieses Top-Feature des HONOR View20 garantiert Bilder in bestechender Qualität in jeder Situation. Ermöglicht wird dies durch Sonys IMX586-Sensor sowie AL-Funktionen, wie z. B. den AL Ultra-Clarity-Modus, der Fotos optimiert, um lebendigere Farben und schärfere Bilder zu kreieren.

Auf der Rückseite des Smartphones prangt eine zweite Linse, die 3-D-Aufnahmen ermöglicht. Hierzu wird ein Infrarotlicht ausgestrahlt, das den Abstand zwischen Smartphone und dem Objekt misst. Dies führt nicht nur zu einer neuen Dimension in Bezug auf Fotografie und Videografie, sondern auch zu einem revolutionierten Gaming-Erlebnis, da die 3-D-Kamera als praktischer Bewegungssensor für Spiele mit 3-D-Motion Sensing genutzt werden kann.

Ein Weiteres mit der Frontkamera verknüpftes Premium-Highlight des HONOR View20 ist das 6,4 Zoll große All-View-Display mit seiner Auflösung von 2310 x 1080 Pixel.  Ermöglicht wird dies durch die In-Screen-Kamera, welche entgegen dem weitverbreiteten Notch-Design in ein Loch mit 4,5 mm Durchmesser eingelassen wurde.

Der starke Prozessor Kirin 980 in Kombination mit einem langlebigen 4000-mAh-Akku sorgt für eine beeindruckende Leistung dieses Smartphones. Hinzu kommen noch bis zu 8 GB RAM und bis zu 256 GB ROM sowie Magic UI 2.0.1 und Android 9.0. In dieser Kombination laufen auch Spiele und Filme superflüssig – und dank des großen Speichers können gleich ganze Staffeln der Lieblingsserie geladen werden.

Um das mobile Spielerlebnis von „Fortnite“ auf ein neues Level zu heben, kooperiert HONOR mit Epic Games. Diese Zusammenarbeit ermöglicht dem Nutzer des HONOR View20 den exklusiven Zugang zum „Honor Guard“-Outfit in „Fortnite“.

Neben zahlreichen AL-Funktionen für Objekt-Erkennung und Shopping bietet das HONOR View20 auch die Möglichkeit, unter die Oberfläche seiner Speisen zu schauen. Durch Erkennung und automatische Vermessung von Lebensmitteln lassen sich so blitzschnell Gewicht sowie Kaloriengehalt von Speisen berechnen.

Neben dieser atemberaubenden neuen Kamera- und Chiptechnologie besticht das HONOR View20 durch sein ins Auge fallendes Design: Erhältlich in den Farben Midnight Black und Saphire Blue in einer mit Lichteffekten spielenden 3-D-Lackierung, möchte man dieses Smartphone nur ungern in einer schützenden Hülle verstecken.

Unser Fazit:

Sowohl die beeindruckende Technologie im Inneren als auch das auffällige Äußere dieses 8,1 mm dünnen Hightech-Smartphones überzeugen auf ganzer Linie. Das HONOR View20 ist geeignet, die Branchenriesen Apple und Samsung das Fürchten zu lehren, zumal die Chinesen dieses Super-Smartphone zu einem Kampfpreis von 569 Euro in der Version mit 6 GB RAM und 128 GB ROM anbieten. Die Premium-Version mit 8 GB RAM und 256 GB ROM ist für 649 Euro verfügbar. In Deutschland erhältlich sind beide Varianten bereits ab dem 29. Januar 2019.