Eine neue Woche, eine neue Masche, mit der sich Hacker Zugang zu eurem Smartphone verschaffen wollten. Einmal mehr nutzten sie WhatsApp für ihre dubiosen Methoden – doch mitnichten die Originalversion der App, sondern eine gefährliche Fake-Version, die den beliebten Messenger täuschend echt nachahmen sollte.

Scheinbar haben sich bereits unzählige Android-Nutzer diese nachgeahmte Version des Kurznachrichtendienstes heruntergeladen. Der Name des Fakes lautete in Googles Play Store: „Update WhatsApp Messenger“ – und Millionen Nutzer griffen zu. Doch hinter diesem Namen verbarg sich nichts anderes als eine Hintertür, die Hackern uneingeschränkten Zugriff auf Android-Smartphones gewähren könnte.

Die Aufmachung der App soll äußerst professionell sein, selbst an einen richtigen Entwicklernamen „WhatsApp Inc.“ hatten die Täter gedacht – jedoch ein unsichtbares Leerzeichen eingebaut, damit ihnen das Unternehmen und Google nicht allzu schnell auf die Schliche kommen. Zwar ist die App mittlerweile aus Googles Play Store entfernt, doch bereits über eine Million Nutzer sollen zugeschlagen und die falsche App heruntergeladen haben…

Quelle: tag24.de