Sollen sie sich doch alle auf ihren blöden Smartphones bei 'Clash of Whatever' oder 'Age of Micropayment' bekriegen: Männer über 30 wissen, dass nichts über einen guten alten Game Boy geht. Eine „Dot Matrix with Stereo Sound“, was will man mehr?! Die Jugend von heute kann mit dem unverwüstlichen Klotz zwar wohl nichts mehr anfangen, (siehe dieses Video), aber das könnte sich bald ändern. Denn Samsung plant ein Comeback der kultigsten Unterwegs-Spielekonsole aller Zeiten. Gewissermaßen zumindest…

Denn der sogenannte „Smartboy“ ist kein eigenständiges Handheld, sondern ein im Look des Originals gehaltenes Zusatz-Modul, welches euer Smartphone in einen Game Boy verwandelt. Neben den ikonischen physischen Tasten auf der Vorderseite befindet sich hinten ein Schacht für Cartridges des Original Game Boys, sowie des Game Boy Colors und des Advance. Das zocken von Spielen aus den App-Store ist damit natürlich ebenfalls möglich.

Aus Spaß wurde ernst!

Ursprünglich war das Teil wohl eher als Scherzartikel für das iPhone 6 Plus angedacht. Doch das positive Feedback auf das Gerät war so immens, dass die federführende Firma „Hyperkin“ beschloss, ernsthaft in die Produktion zu gehen.

Dies wurde in erster Linie dadurch möglich, dass ausgerechnet der Apple-Konkurrent Samsung das Potential erkannte und die Rechte an dem Smartboy erwarb. Nun soll der Aufsteck-Game-Boy als Zubehör für Galaxy-Geräte auf den Markt kommen und mit allen Android-Handys in den Größen 4,6 bis 5 Zoll funktionieren, die über einen USB-Typ-C-Anschluss verfügen. Ob auch weitere Größen bedient werden, ist bis jetzt noch nicht bekannt.

Leider werden deutsche Androiden bis auf weiteres auf das Retro-Feeling verzichten müssen. Erhältlich ist der Smartboy Ende 2017 vorerst nur in den USA und in Korea für 59 Dollar. Aber das kann sich natürlich noch ändern. Wir drücken ganz fest B und A, dass es klappt!

Quelle: chip.de