Deutsche Telekom: Preiserhöhung für ältere Mobilfunk-Tarife – Alle Kunden der Telekom, die noch Mobilfunk-Verträge mit älteren Tarifen besitzen, werden künftig mehr zahlen müssen. Denn die Deutsche Telekom wird aufgrund höherer Kosten eine Preiserhöhung veranlassen. Damit bleibt den betroffenen Kunden wohl nur, entweder mehr Geld zu zahlen, den Tarif zu wechseln oder eben zu kündigen.

Im Detail sind Alttarife zu den folgenden Mobilfunkverträgen der Telekom betroffen, die nicht mehr aktiv vermarktet werden:

  • Magentamobil S ohne ein Endgerät
  • Complete Mobil S, L und Comfort M mit und ohne Endgerätemiete
  • Call S und Call XS

Hierbei werden die Tarife „Magentamobil S ohne ein Endgerät“ sowie „Complete Mobil S, L und Comfort M“ um jeweils zwei Euro angehoben. Für den Tarif „Call S und Call XS“ wird man künftig einen Euro mehr im Monat zahlen müssen.

Nach Informationen von „Caschys Blog“ werden alle betroffenen Kunden vor der Preiserhöhung von der Telekom angeschrieben. Wer hierbei nicht mehr zahlen oder den Tarif wechseln will, kann durch die Vertragsänderung auch vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen! Allerdings geht man hier dann das Risiko sein, für eine bestimmt Zeit nicht über sein Smartphone erreichbar zu sein, während man auf einen Anschlussvertrag wartet.

Quelle: golem.de