Lange mussten iOS-Nutzer bangen und hoffen, dass Apple sich endlich einmal bemüht, die neue große iOS-Version iOS 7.1 zu veröffentlichen. Nach der recht ausführlichen Betaphase, welche Ende letzten Jahres begann, hat der US-Konzern gestern endlich die neue fehlerbereinigte Version der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Neben der Einführung von CarPlay, welches einige iOS-Funktionen auf einem Touchdisplay in eurem Auto darstellt, dürfen sich Nutzer auch über große Performanceschübe freuen, insbesondere iPhone-4-Besitzer. Die Animationen sind nun flüssiger sowie schneller und auch die ewigen Abstürze gehören von nun an der Vergangenheit an. Des Weiteren gibt es einige kleinere Änderungen am Benutzerinterface des Betriebssystems. So wurde beispielsweise die Tastatur dezent überarbeitet.

Das Update könnt ihr euch über iTunes installieren oder direkt von eurem Gerät herunterladen. Unterstützt werden alle iPhones ab dem iPhone 4, der 5. Generation iPod touch sowie alle iPads seit dem iPad 2.

Quelle & Foto: Apple Inc.