Der ewige Kampf um die Smartphone-Vorherrschaft ist noch lange nicht beendet. Trotz starker Konkurrenz seitens iOS und Windows Phone 8 zieht Googles mobiles Betriebssystem an den Mitbewerbern vorbei.

Auf den wichtigsten europäischen Märkten – das sind Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien – erreicht Android einen Marktanteil von über 70 Prozent. Vor einem Jahr lag der Anteil bei 61,3 Prozent, während die Konkurrenz bei 17,8 Prozent (iOS) und 6,8 Prozent (Windows Phone) lag.

Für den gigantischen Erfolg wird hauptsächlich Samsung verantwortlich gemacht. Die Produkte der Koreaner machen fast die Hälfte der verkauften Android-Smartphones aus. Die größte Android-eigene Konkurrenz ist jedoch das neue Sony Xperia Z, welches sich besonders bei den Briten großer Beliebtheit erfreut. Rund 38 Prozent der Xperia Z-Nutzer sind vom Samsung S2 umgestiegen.

Hierzulande lag der Marktanteil von Android zwischen März und Mai dieses Jahres bei 76,7 Prozent. Auf Platz zwei: Apple mit lediglich 15 Prozent. Das Google-Betriebssystem ist das einzige Smartphone-OS, welches in Deutschland einen Zuwachs verbuchen konnte, während alle anderen Konkurrenten Verluste von bis zu 3,9 Prozent einfuhren.

Quelle: ZDnet