Verehrte Damen, euch sei zugutegehalten, dass ihr nicht unbedingt schlechter Auto fahrt als Männer. Zig Studien attestieren euch sogar mehr Umsicht am Steuer. Von uns aus könnt ihr also gerne mit einem Sekt auf diesen kleinen Sieg anstoßen und euch zur Belohnung ein Paar Schuhe kaufen gehen. Glückwunsch! Aber bevor ihr nun glaubt, die Straßen gehören euch, möchten wir hier mal ein anderes Thema ansprechen, welches ebenfalls mit Frauen und Autos zu tun habt und bei dem euch keine Statistiken helfen werden: Frauen können keine Autos waschen! Ihr glaubt uns nicht? Hier eines von vielen Beweisvideos!

Darin ist mehr als deutlich zu sehen, dass sich Xoana Gonzalez, Macarena Gastaldo und Alessandra Méndez immer wieder ablenken lassen, anstatt sich auf die Reinigung des Toyotas zu konzentrieren, für die sie schließlich engagiert worden sind. Hier wird fröhlich gegackert, dort lieber die Kollegin geschrubbt. Lappen werden fallengelassen und in Zeitlupentempo wieder aufgehoben, nur um gleich darauf mehrere Liter Wasser auf dem eigenen Hemd zu verschütten. Von Arbeitsmoral keine Spur – und vom mangelnden Umweltbewusstsein fangen wir am besten erst gar nicht an!

Es ist wahrlich eine Schande, was die Damen da abliefern und nur schwer zu ertragen. Selbst im Angesicht der entsetzten Menschenmenge, die sich stöhnend um das traurige Schauspiel versammelt hat, vermag sich der Funke des Pflichtbewusstseins einfach nicht zu entzünden. Schämt euch was, Mädels! Wirklich, schämt euch!