Immer mal wieder werden Werbespots aus dem Fernsehen verbannt, weil sie irgendwelche Rechte verletzen oder einfach nur zu aufreizend und heiß für das prüde amerikanische Publikum sind. Letzteres ist auch dem Spot für das „Big Sausage Breakfast“ von Carl’s Jr. Hardee’s widerfahren, der es wirklich in sich hat.     

In dem einminütigen Clip bekommen wir ein sexy Cowgirl präsentiert, welches schwitzend und lasziv an einem Würstchen herumnuckelt, das in einem saftigen Burgerbrötchen mit Käse und weiteren Köstlichkeiten angerichtet ist. Egal, ob unsere Geilheit oder unser Appetit – mindestens einer der beiden Triebe wurde bei uns Kerlen nach dem Schauen des Filmchens angeregt.

Spaß beiseite: Bei dem Spot handelt es sich nicht wirklich um eine verbannte Werbebotschaft, sondern um eine Parodie auf oben erwähntes Fast-Food-Restaurant. Gut gemacht ist er trotzdem.