Wer es heutzutage im Internet zu etwas bringen möchte, muss sich ranhalten. Gefühlt streamt heutzutage jeder Zweite oder macht Videos auf einschlägigen Plattformen wie YouTube. Da sollte man sich schon etwas einfallen lassen, um ins Gespräch zu kommen – oder aber, man vergisst einfach mal, die Kamera nach einem Stream abzuschalten wie die junge Dame aus diesem Video. Was ihr etliche Abonnenten eingebracht hat…

Diese Kanadierin hört auf den Namen Nova Patra und hat knapp 120.000 Follower auf der Videospiel-Streamingplattform „Twitch“. In dem Video sieht man, wie sie davon spricht, auszuloggen – dabei jedoch „vergisst“, die Kamera auszuschalten. Daraufhin folgt ein wenig … nun, Zeit, die sich Nova Patra „alleine“ gönnt. Zumindest scheinbar, denn die Zuschauer waren dabei, als die junge Dame Hand anlegte.

Der kleine Lapsus brachte ihre Karriere ordentlich nach vorne und sorgte im Netz für erbitterte Diskussionen. Denn wie ihr unschwer an unseren Anführungszeichen oben im Text erkennen könnt, sind die Menschen geteilter Meinung, ob die die Streamerin ihre Kamera wirklich vergessen hat, oder ob das Ganze ein brillanter Köder war, um sich online ins Gespräch zu bringen.

Ihr „Fauxpas“ brachte jedenfalls lustige Meme-Videos wie dieses hervor.