Auf mann.tv haben wir euch mal ein Video vorgestellt, in dem findige Leutchen sich Gedanken dazu gemacht haben, wie es wohl aussähe, wenn Sex wie die Videospielreihe Call of Duty funktionierte. Eben diese Macher haben die schönste Nebensache der Welt (Den Sex, nicht die Zockerei!) aber noch mit einem anderen Thema vermengt: Fußball. Genauer gesagt: der WM.

Wie also wäre es wohl, wenn man die Bettgymnastik wie die Action am Leder betriebe, bei der es ums Ganze geht? Sagen wir mal so: Alles liefe recht ähnlich ab. Die Frage bleibt nur, ob jeder damit leben könnte, wenn plötzlich der Schiri im eigenen Schlafgemach steht. Und die Gelbe zückt, weil man zu ruppig vorgeht. Mal ganz abgesehen von der Tatsache, dass zwei nervige Kommentatoren beständig jeden eurer Handgriffe kommentieren würden. Begriffe wie „Manndeckung“ und „Eigentor“ bekommen da eine ganz neue Dimension …