Kling, Glöckchen, Klingelingelingeling. Kling, Glöckchen, kling … beim Anblick der Kunstfertigkeit dieser holden Weihnachtselfe wird man(n) ganz schwach und freut sich bereits jetzt schon auf die anstehenden Feiertage. Nachdem es in Mode gekommen ist, bekannte Melodien durch die Zuckungen der Brustmuskulatur nachzu…spielen, musste ja früher oder später diese nette Version des wahrscheinlich berühmtesten englischen Weihnachtsliedes kommen.

Das Model Sara X Mills ist bekannt dafür, schon so einige Lieder mit den rhythmischen Bewegungen ihrer Brüste begleitet zu haben. Ob die Künstlerin auch für die anstehende Betriebsweihnachtsfeier zu einem Kurzauftritt zu buchen ist, konnten wir leider nicht in Erfahrung bringen. Seht daher nun Jingle Boobs, ähhh Jingle Bells in einer Version, wie ihr sie bestimmt noch nicht gesehen habt.

Dir hat das Video gefallen? Dann darfst du dieses Video auf keinen Fall verpassen: Frauen starren Männern auf den Schritt! Eine versteckte Kamera zeigt die Wahrheit!