So Herrschaften, und vor allem auch die Damen: Heute hauen wir euch nicht einfach nur irgendeine gut gebaute Model-Hülle um die Ohren, die für die Kamera im Fitnessstudio so tut, als würde sie schwitzen. Heute gibt es mal eine echte Powerfrau, die als Vorbild für ihr Geschlecht sehr viel mehr her macht, als die ganzen Laufstegküken, die so gerne umgekehrt essen. Das heißt aber natürlich nicht, dass die Dame im folgenden Video nichts hermacht. Ganz im Gegenteil, das Energiebündel Janna Breslin kann sich augenscheinlich mehr als sehen lassen und dass, obwohl sie vermutlich so einige Kerle beim Armdrücken hinter sich lässt. Stark und sexy, das sieht man in dieser nahezu perfekten Balance nicht oft.

Beruflich steht Janna Breslin wenig überraschend für diverse Bademode- und Fitnessmagazine vor der Kamera. Nebenher ist sie zudem als Personal Trainer und Ernährungsberaterin für Leute tätig, die sich eine solche in einen Frauenkörper gegossene Luxuskarosse leisten können. Alle anderen müssen wohl oder übel mit dem folgenden Video aus der Gattung „Fitness Motivation“ vorliebnehmen. Aber das ist man als Normalbürger ja schließlich gewohnt. 

Über Sinn und Unsinn derartiger Filmchen kann man übrigens wunderbar streiten. Da sie keinerlei Anleitung enthalten und lediglich mit schönen Aussichten aufwarten, sind diese Clips genaugenommen nicht mehr als eine Postkarte aus anderen Körperregionen, auf deren Rückseite geschrieben steht „Und wann kommst du?“ Aber gut, wenn es nur einen Menschen, oder in diesem Fall eine Frau, dazu animiert, sich mehr zu bewegen, kann es nicht schaden. Wir Männer sind derweil eingeladen, dem voyeuristischen Aspekt zu frönen, der mit dieser Art von Filmen naturgemäß einhergeht. Oder dachtet ihr etwa, wir wollen euch zum Sport animieren?!

Quelle: Fotos: twitter.com/jannabreslin