„Hey Baby“ – mit diesen Worten fangen viele Pornos an – wir Männer sollten das ja wissen. Anschließend folgte eine kleine Damenschau, etwas Gekicher und danach geht das wilde Rammeln los.

Anders in unserem heutigen Video des Tages mit Jenna Haze. Die ehemalige Pornodarstellerin, die Auszeichnungen wie „Bestes Oral-Sternchen“, „Beste Gruppenszene“ oder „Orgasmic Oralist“ erhielt, schlüpft noch einmal in die Rolle der Pornomatratze und trifft auf Joe Fria, einem US-amerikanischen Schauspieler.

Doch anstatt dass die beiden so richtig loslegen, beginnt Joe in bester Musical-Manier zu singen und erklärt der guten Jenna, was er alles mit ihr anstellen möchte. Zum Sex kommt es zwischen den beiden in dem Video aber leider nicht. Weiter unten dürft ihr euch die witzige Musical-Nummer reinziehen. Der Ausschnitt stammt übrigens aus der US-Kurzserie PG Porn von den Gunn-Brüdern Sean, Brian und James. Die Serie wurde für Leute konzipiert, die alles an Pornos lieben – abgesehen vom Sex.