Unser heutiges Video beginnt mit folgender, fürs Verständnis wichtigen Begriffserklärung: "Motorboat: The act of pushing one's face in between two ample breasts, and rocking one's head side to side very rapidly while making a vigorous, lip-vibrating "brrr" sound."

Klingt ganz lustig, aber nicht unbedingt danach, als würden Frauen das genauso sehen. Doch was, wenn es einem guten Zweck dient? Dies herauszufinden war das Ziel der Jungs von Simple Pickup, als sie mit dem Versprechen loszogen, für jeden erfolgreichen Motorboat 20 Dollar für den Kampf gegen Brustkrebs zu spenden.

Die drei Herrschaften machen schon seit einiger Zeit das Internet mit Camcordervideos unsicher, die dem Zweck dienen, schüchternen Kerlen vorzuleben, wie einfach es sein kann, Frauen aufzureißen. Es ist nicht untertrieben, wenn man behauptet, dass diese Helden des Alltages das erfolgreiche Angraben zu einer Art Sport gemacht haben. Einem, in dem sie klar in der ersten Liga spielen.

Und so ist es auch kein Wunder, dass am Ende satte 2080 Dollar zusammenkommen. Ihr könnt ja mal selber rechnen, wie viele – hauptsächlich hübsche(!) – Frauen einem Motorboat zugestimmt haben. Oder noch besser: Seht einfach selbst!