Auch das Internet kommt langsam aber sicher in ein Alter, wo ein paar unumstößliche Regeln durchaus Sinn ergeben und tradiert werden. Eine davon lautet: „Wenn etwas existiert, gibt es eine Schmuddelfilm-Version davon.“ Diesbezüglich legen die unzähligen Porno-Parodien, die es gibt, beredtes Zeugnis ab. Was war da nicht schon alles dabei. Jetzt hat es die beliebten Lego-Steine erwischt … Wie ihr im Trailer unten sehen könnt.

Nachdem „Batman“, die „Avengers“ und andere Superhelden sowie die Nerds von „The Big Bang Theory“ die Porno-Behandlung erhalten haben, sollte man meinen, dass die Heimatfilm-Autoren ihr kreative Säfte irgendwann verspr … äh … ihr Pulver verschossen haben. Doch mitnichten: Sie blicken einfach nur darauf, was im Kino funktioniert – und verwandeln das Ganze dann in Erwachsenenunterhaltung.

So eben auch im Falle von „The Laygo Movie“, bei dem die erfolgreichen „The LEGO Movie“-Streifen natürlich nicht nur namentlich Pate standen. Kurzerhand wurden die Pornodarsteller von der Produktionsfirma Wood Rocket und den Heimatfilm-Experten der Plattform Pornhub in entsprechende Minifiguren-Kostüme gesteckt und ab geht’s.

Nicht bekannt ist uns hingegen, ob eventuell zum Einsatz kommende Sex-Spielzeuge auch eckig waren und genauso wehtun, wie nachts im Kinderzimmer auf eines der Plastikklötzchen zu treten!