[NSFW]: Er kam aus dem Nichts, erhielt keine Werbung im Voraus oder eine riesige PR-Maschine – und mauserte sich doch binnen kürzester Zeit zum Überraschungserfolg: „Apex Legends“ – der skillbasierte Battle-Royale-Shooter konnte in nur Tagen Millionen von Fans um sich scharen. Wie das so ist mit dem Erfolg: Wenn etwas existiert und es Menschen gibt, die es lieben, folgt daraus laut dem ungeschriebenen Internetgesetz ein Porno.

Im Falle von „Apex Legends“ hört der Streifen auf den bezeichnenden Titel „Ass Sex Legends“ (wir bezweifeln, dass wir das für jemanden übersetzen müssen…). Wie viele andere Videospiel-Porno-Parodien stammt auch diese aus einer Zusammenarbeit zwischen der bekannten Plattform „PornHub“ und den Filmern von „Wood Rocket“. Lassen wir doch die offizielle Pressemitteilung für uns sprechen, was den Inhalt betrifft:

„Hose runter und Joysticks in die Hand genommen! Die Porno-Unternehmen, die euch die sexy Parodien 'Fortnut' und 'Bowsette XXX' brachten, zeigen euch, warum 'Butt' im Button Mashing steht: WoodRocket und Pornhub sind stolz, die Porno-Parodie „Ass Sex Legends“ präsentieren zu dürfen. Ein anales Loblied auf den weltweiten Videospiel-Megaerfolg 'Apex Legends'.“

Gut, wissen wir Bescheid. Der Trailer ist vergleichsweise harmlos und liefert einige witzige, augenzwinkernde Verweise auf moderne Videospiele, ihre DLC-Praktiken oder dämliche Tänze in „Fortnite“. „Ass Sex Legends“ ist ab jetzt bei den erwähnten Quellen verfügbar.