Der technische Fortschritt beim Rennsport macht auch abseits der Strecke nicht halt: Nicht nur die Fahrzeuge werden immer moderner – auch die Art, wie die Rennen inszeniert werden, profitiert davon. Davon kann man sich in diesem Video überzeugen, das von einer pfeilschnellen Spezialdrohne geschossen wurde. Die klemmte sich bei rasanten Kurvenfahrten hinter die Wagen – und lieferte fantastische Szenen.

Fast fühlt man sich in eine der Kameraeinstellungen aus Spielen wie „Forza Motorsport“ oder „Gran Turismo“ versetzt. Doch tatsächlich sind es echte Bilder aus der „Formula Drift“, die ein junger Filmer hier gedreht hat. „Johnny FPV“ nutzte eine spezielle, hochtourige Drohne, um diese fantastischen Sequenzen einzufangen. Die ist nicht nur mit einer Kamera vom Typ GoPro Hero 7 ausgestattet, um diese Magie zu erzeugen.

Denn Johnny FPV verwendet zum Steuern der Kameradrohne ein VR-Headset. Ein gelungener Schachzug, denn dadurch wirken die an seine Kopfbewegungen gekoppelten Drohnen-Aufzeichnungen extrem lebhaft und rasant und werden aus Blickwinkeln geschossen, die man so nicht aus dem Rennsport kennt.

Lasst euch insbesondere die späteren Szenen nicht entgehen, in denen ein Nissan S15 Silva eine Bergstraße in Abu Dhabi hoch driftet. Einfach atemberaubend.

Quelle: carscoops.com