Männer! Gib ihnen einen Truck, eine Rampe und einen hochgezüchteten Rennwagen, und sie werden sicherlich Blödsinn damit machen, sobald ihnen auch nur ansatzweise langweilig wird. Das alles passt auf das Lotus-Formel-1-Team wie die Faust aufs Auge, denn mickrige zehn Punkte in der diesjährigen WM-Wertung sprechen eine klare Sprache, wenn es darum geht, wie die Herrschaften ihre Zeit verbringen. Na ja, und die Frauen der Führungsriege des IT-Unternehmens EMC waren wohl auch grad nicht daheim.

Aber das ist nicht als Vorwurf zu verstehen, erst recht nicht, wenn dabei so beeindruckende Videos herauskommen und man nebenbei auch noch einen neuen Weltrekord aufstellt. 25,51 Meter ist nun die neue Marke im Truck-Weitsprung. Glückwunsch!

Die Ehre für den Eintrag ins Guinnessbuch gebührt übrigens dem 'Fast and Furious'-Stuntman Mike Ryan, der das Projekt nicht nur koordinierte, sondern auch den Truck lenkte. Den Formel-1-Wagen fuhr Kollege Martin Ivanov, aber der hatte nur den Job, gut auszusehen, was ihm freilich gelungen ist.