Über Facebook startete der Formel-1-Rennstall Red Bull Racing eine Umfrage. Wer wird der neue Rennpartner von Topfahrer Sebastian Vettel? In der kommenden Saison 2014 wird Vettels derzeitiger Partner Mark Webber das Team verlassen und sich Porsche zuwenden.

Während einer Pressekonferenz witzelte Vettel und bot Daniel Ricciardo, Pilot bei Scuderia Toro Rosso, dem italienischen Red-Bull-Pendant, den Cockpitplatz quasi an. Als die Journalisten verwundert verstummten, fügte der Weltmeister noch hinzu: „Wenn Kimi Räikkönen hier säße, würde ich ihm den Platz geben.“

Der Finne ist der Favorit der Fans. Laut der gestarteten Facebook-Umfrage liegt Räikkönen momentan mit klarem Abstand vorne. Wer letztendlich ins Red-Bull-Cockpit einsteigen darf, entscheiden jedoch einzig und allein Red-Bull-Besitzer Dietrich Mateschitz, die Teamleitung um Christian Horner und natürlich Sebastian Vettel selbst.

Die Tendenz scheint aber nicht nur auf Facebook in Richtung Finnland zu gehen. Auch das Bullentrio möchte wohl gerne den Lotus-Piloten im Team haben. Kimi selbst schwieg sich über den Wechsel noch aus. Spätestens im August soll die Entscheidung jedoch gefallen sein. Wir drücken Kimi, aber auch dem 24-jährigen Ricciardo natürlich die Daumen.

Foto: Efecreata Photography / Shutterstock.com |

Quelle: Welt