Die Weltmeisterschaft ist zwar bereits entschieden, im Kampf um die Ehre der letzten beiden Saisonsiege behielt Sebastian Vettel jedoch die Oberhand. Der vom zweiten Platz gestartete Deutsche gewann den Grand Prix im brasilianischen Sao Paulo vor Mercedes-Pilot Valtteri Bottas sowie Ferrari-Teamkollege Kimi Räikkönen. Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes) wurde nach einem Start aus der Boxengasse Vierter.

Den Grundstein für seinen fünften Saisonerfolg legte Sebastian Vettel direkt am Start, als er sich in der ersten Kurve an Polesitter Valtteri Bottas vorbeibremste. Dahinter krachte es: Zu dritt nebeneinander verhakten sich Daniel Ricciardo (Red Bull), Stoffel Vandoorne (McLaren Honda) und Jan Magnussen (Haas). Einige Meter darauf verlor zudem Romain Grosjean die Kontrolle über seinen Haas-Boliden und kollidierte mit Esteban Ocon (Force India). Für die Aufräumarbeiten sandte die Rennleitung das Safety Car auf die Strecke. Dies half insbesondere Lewis Hamilton, der nach einem Unfall in der Qualifikation aus der Boxengasse starten musste. Weltmeisterlich zauberte der Silberpfeil-Pilot eine spektakuläre Aufholjagd auf den Asphalt. Am Ende duellierte er sich gar mit Kimi Räikkönen um die letzte Podiumsplatzierung, fand letztlich jedoch keinen Weg am Finnen vorbei. 

Sebastian Vettel kontrollierte hingegen das Rennen nahezu problemlos. Eng wurde es lediglich nach dem einzigen Boxenstopp, als er wieder knapp vor seinem Verfolger auf die Strecke zurückkehrte. Valtteri Bottas gelang jedoch keine Attacke. Stattdessen musste er Sebastian Vettel davon düsen sehen. Erfolgreich verlief das vorletzte Saisonrennen auch für die die restlichen Deutschen. Nico Hülkenberg (Renault) sammelte auf dem zehnten Platz wertvolle WM-Punkte; Pascal Wehrlein (Sauber) gab auf dem 14. Platz ein Empfehlungsschreiben für das kommende Jahr ab.

In zwei Wochen findet der große Saisonabschluss der Formel 1 beim Nacht-Grand-Prix in Abu Dhabi statt. Im Kampf um die Vizemeisterschaft hat Sebastian Vettel (302 Punkte) dabei die Oberhand gegenüber Valtteri Bottas (280 Punkte).