Formel 1: Ab 2022 wieder im Free-TV – Fans der Formel 1 dürfen sich freuen, denn RTL hat sich wieder eine Sublizenz an der Königsklasse des Motorsports gesichert. Heißt: Auch im kommenden Jahr 2022 kann jeder die Formel 1 im Free-TV sehen. Das sind gute Neuigkeiten, die aber weiterhin einen bitteren Haken haben. Denn auch 2022 werden nicht alle Rennen kostenfrei zu sehen sein.

Demnach können Formel-1-Freunde in der folgenden Saison vier Rennen auf RTL im Free-TV verfolgen. Es wurde gegenüber der Deutschen Presse-Agentur nun seitens Sky und dem Kölner Privatsender bestätigt, dass man sich auf einen Vertrag geeinigt hätte. So bleibt der Bezahlsender Sky auch 2022 Rechteinhaber bezüglich der Formel 1 Übertragungen in Deutschland.

Vorletzter Grand Prix in Saudi-Arabien live im Free-TV

Welche vier Rennen der insgesamt 23 es sein werden, die dann zusätzlich zu Sky frei empfangbar sein werden, ist derzeit leider noch nicht bekannt. Aber zumindest konnte RTL nach dem verlorenen Rechtepoker 2020 gegen Sky wieder eine Sublizenz erwerben.

In dieser Formel 1-Saison zeigt RTL am kommenden Sonntag neben Sky den vorletzten Grand Prix in Dschidda/Saudi-Arabien live im Free-TV. Motorsport-Fans werden indes inständig darauf hoffen, dass es irgendwann wieder Realität wird, dass die Formel 1 wie noch 2020 parallel bei RTL und Sky laufen wird.

Schließlich gehören RTL und die Formel 1 doch irgendwie zusammen, war der Kölner Sender zuvor doch ganze 29 Jahre lang, nämlich zwischen 1991 und 2020, die erste Anlaufstelle für jeden Motorsportfan.

Quelle: rp-online.de