Pranks. Ihr wisst schon, diese Videos, bei denen Leute anderen üble, meist besonders grausame Streiche spielen – „Verstehen Sie Spaß“ in böse. Da lauern Typen als Geist oder Serienkiller in Tiefgaragen, Kellern oder schmuddeligen Unterführungen und schocken ihre arglosen Opfer. Nicht selten (und verdient) kassieren solche Gestalten dann auch mal Backenfutter, wenn die Beute sich wehrt.

Das hat sich wohl auch der Macher des hier vorgestellten Videos gedacht – und schickt kurzerhand seinen Hund vor. Und als was hat er den verkleidet, um die Opfer in Angst und Schrecken zu versetzen? Als riesige Tarantel! Während Herrchen als Opfer im eingesponnenen Kokon Herr-der-Ringe-mäßig von der Decke baumelt und wimmert, wetzt Fido mit angeklebten acht Beinen auf Passanten zu. Schlimmeres Gekreisch gab’s auch in den Neunzigern bei Boyband-Auftritten nicht …