Ein – zumindest aus der Sicht der Zuschauer – gelungener Prank spielt mit unseren Ängsten. Man denke an den als Riesenspinne verkleideten Hund, an die blutbefleckten Horrorclowns oder die fiese Nummer mit den Zombies in der U-Bahn. Allerdings muss es nicht immer irgendeine abgefahrene Gruselnummer sein, um Kommentare im Stile von „Alter, das kann man doch nicht machen!“ zu ernten.

Grundsätzlich reichen nämlich ein beengter Fahrstuhl, ein ungeschickter Herr mit Bienenschutzanzug, ein paar akustisch präparierte Kartons und ein wenig Konfetti schon vollkommen aus, um seine Opfer in Panik zu versetzen und sich Grausamkeit vorwerfen lassen zu müssen.