Man kann sich vortrefflich über Geschmack streiten, doch wer in unseren modernen Zeiten lebt, braucht nun mal ein etwas dickeres Fell, als es noch zu staubigen „Vorsicht Kamera“-Zeiten nötig war. Jeder hat heutzutage mindestens ein Handy zur Hand und die meisten lauern förmlich drauf, jede noch so missliche Situation zu filmen, um diese dann im Netz zu veröffentlichen.

Wer keine Geduld hat, der plant einen der beliebten Pranks und lockt seine Opfer professionell in die Falle. Und wie die bisher veröffentlichten Videos beweisen, geht es dabei meistens recht derb zur Sache. Auch im Falle des heutigen Videos können wir durchaus verstehen, dass so mancher panisch davonläuft. Lieber fünf Minuten feige als ein ganzes Leben tot.