Wie heißt es doch so schön: Es gibt für alles den richtigen Ort und die richtige Zeit. Dann wieder gibt es Orte und Zeitpunkte, die könnten falscher nicht sein. Etwa, wenn man auf die Idee kommt, einen Streich zu spielen, während man durch die Flughafensicherheit geht. Allein schon wegen der in den letzten Jahrzehnten drastisch erhöhten Strenge der Kontrollen nicht die klügste Idee. Doch das hält den Vater aus diesem Video keineswegs davon ab.

Ted Andressen heißt der Herr, der beschlossen hat, seinen Sohn zum Zentrum eines unterhaltsamen Pranks zu machen. Kurzerhand beförderte er einen zwölf Zoll messenden Dildo mittenmang in das Handgepäck seines Jungen. Weil ihm das an Fremdscham noch nicht genügte, steckt er auch noch eine Tube Gleitgel dazu. Pech für seinen Sohn:

Die Mitarbeiter der Flughafensicherheit waren so gezwungen, aufgrund einer Flüssigkeit im Handgepäck, gründlich prüfen. Glücklicherweise lassen die es in diesem äußerst unterhaltsamen Clip allerdings nicht am nötigen Humor mangeln – die TSA-Dame, die den Rucksack gründlich in Augenschein nimmt, kann sich jedenfalls ebenso wenig ein breites Grinsen verkneifen wie die Umstehenden, die in lautes Gelächter ausbrechen.