Wir leben in Zeiten der Diskriminierung! Was man als Kerl so alles über sich ergehen lassen muss, ist einfach nicht mehr witzig. Denn während die Frau ihre Brüste wie Trophäen stolz vor sich herträgt, und dafür meist anerkennende Blicke und auch sonst viel Zuspruch erntet, sind wir darauf konditioniert, uns für eine Erektion schämen zu müssen! Aber warum eigentlich?

    
Ist denn so ein steifes Glied nicht wie ein Ständer für unser Ego? Das Rückgrat unserer Männlichkeit? Der Fingerzeig unserer Potenz? Frauen tragen ihre Fruchtbarkeit wie Fackeln vor sich her und wir sitzen verklemmt da. Peinlichst darauf bedacht, dass ja keiner merkt, dass wir gerade … ja was denn? Bereit sind zum Ficken? Quasi den Soll-Zustand eines Mannes erreicht haben? Wie schrecklich! Verbrennt ihn auf dem Scheiterhaufen!

Glücklicherweise ergibt sich nicht jeder Mann derlei antiquierten Ansichten. Man könnte sogar sagen, dass der folgende Clip nichts Geringeres darstellt, als ein Banner der Männerrechtsbewegung. Eine Flagge, die im weiblichen Gegenwind knattert wie ein anständiger Herrenfurz nach einer Bohnensuppe. Manch eine mag es pubertären Humor nennen … doch wir nennen es REVOLUTION!

Ach ja, es geht um einen Typen, der Leute in einem Fitnessstudio mit einer gefakten Latte reinlegt. Forza!