Werbung, sie kann so kreativ und lustig sein, aber auch nervig oder sogar verstörend. Wir überlassen es euch zu entscheiden, in welche Kategorie das nun folgende virale Video gehört. Dabei handelt es sich um einen extrem fiesen Prank des Elektronik-Giganten LG. Der hat mehrere seiner neuen IPS-Monitore an einer ganz besonderen Stelle verbaut und das Resultat gefilmt: im Boden eines Lifts. Wir denken, ihr ahnt, worauf die Sache hinausläuft …

In Reihen von drei mal drei Monitoren wurden die Geräte im Fahrstuhlboden angeordnet. Darauf wird ein Video abgespielt, bei dem vermeintlich die Bodenplatten aus dem Lift in die Tiefe rasen.

Das Ergebnis ist eine optische Täuschung vom Feinsten, die dem Nutzer des Fahrstuhls suggeriert: Du stürzt gleich ziemlich unsanft in deinem Tod. Die teils verstörten, teils extrem amüsierten Gesichter der vermeintlich nichtsahnenden Fahrstuhlfahrer sprechen jedenfalls Bände.

Ob man das nun für lustig oder extrem gemein befindet, steht auf einem anderen Blatt – die Idee hinter der Nummer ist jedenfalls ziemlich kreativ und die Umsetzung sehr gelungen. Der Marketing-Effekt der Aktion dürfte den Machern ebenfalls recht geben, lautet das Motto für die Aktion doch:

„So real, it’s scary!“ (In etwa: „So echt, das ist schon gruselig!“). Betonen wollte LG mit dem Prank wohl, dass die Farbechtheit und Brillanz der Monitore aus wirklich jedem Betrachtungswinkel gewährleistet ist.