Die Geschichte des Heavy Metal ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Keine Sorge, wir sind hier weder im Schulunterricht noch in dieser traurig-berühmten TV-Werbung für Damenhygiene-Artikel. Vielmehr präsentieren wir euch an dieser Stelle ein Video, in dem jemand versucht hat, sämtliche Spielarten dieser Musikrichtung mit nur wenigen Gitarrenriffs auf den Punkt zu bringen. Solltet ihr euch nur im Ansatz für Musik härterer Gangart interessieren, könnte dies etwas für euch sein.

Heavy Metal. Es gab eine Zeit, da konnte dieses Enfant terrible der Musikkultur noch richtig schocken. Elternverbände gingen gegen „die Musik des Teufels“ auf die Straßen und setzten Regierungen und Gesetzgebern zu, etwas zu unternehmen. Geschockte Lehrer und Erzieher warnten vor dem „Kontrollverlust“ gegenüber der rebellierenden Jugend. Nicht, dass so etwas zu Zeiten der alten Griechen schon anders gewesen wäre, dafür hat es nie Metal, Videospiele oder sonstige Entwicklungen gebraucht.

Heute kräht kein Hahn mehr danach, wenn jemand ein schwarzes T-Shirt mit dem Aufdruck irgendeiner Horrorgestalt, dem Konterfei eines Bandmaskottchens oder antireligiöser Symbolik trägt. Heavy Metal ist seit langem weit mehr als nur sein Klischee und hat im Laufe der Jahrzehnte unzählige, teils höchst faszinierende Spielarten und Subgenres hervorgebracht. Die meisten davon erleben wir in diesem Video von „gmcguitar“, wenn auch nicht immer in der chronologisch richtigen Reihenfolge. Doch die Idee, all das in nur einen einzigen Track zu buttern, verdient schon mindestens eine Pommesgabel für den Versuch. Ein Fleiß-Pentagrämmchen, sozusagen.