Es ist allgemein bekannt, dass über Musikvideos überzogene Schönheitsideale vermittelt werden. Ebenso ist es kein Geheimnis, dass man es dabei nicht immer nur mit natürlichen Schönheiten zu tun hat. Aber dass die ... nennen wir es mal spaßeshalber 'Künstler' offen dazu stehen, es sogar zum Inhalt ihres ... nennen wir es mal spaßeshalber 'Liedes' machen, das ist neu.

Blöd nur, wenn man sich durch diverse Eingriffe eines offenbar blinden Schönheitschirurgen, so dermaßen hat entstellen lassen, wie diese drei ... nennen wir es mal spaßeshalber 'singenden' Karikaturen. Die eine möchte gerne Madonna sein, erinnert aber eher an das Bild der Queen of Pop in einem Zerrspiegel auf dem Rummelplatz. Nummer zwei hat versucht, sich in Richtung Jennifer Lawrence hinkneten zu lassen, allerdings scheint der Arzt lediglich ein vages Phantombild als Vorlage gehabt zu haben. Und auch Nummer drei sieht aus, als habe ein Kind Justin Biber gezeichnet, dann wie wild rumradiert, neu gezeichnet, wieder radiert, das Bild für schlecht befunden und weggeworfen.

Sinnigerweise nennt sich dieser bunte Strauß Hohlfrüchte übrigens The Plastics. Aber genug der Worte: Macht euch auf das Schlimmste gefasst, und zieht euch das Video rein!