Wenn vom 05. bis 07. August das gigantische Musik-Festival im Herzen des Ruhrgebiets die Pforten öffnet, pilgern wieder tausende Fans von Punk, Rock und Alternative nach Hünxe! Pünktlich zum Start in den August findet mit dem „Ruhrpott Rodeo“ das größte Punk-Festival Deutschlands statt.

2007 ins Leben gerufen, zog das Festival 2008 von Gelsenkirchen auf das Gelände am Flugplatz Schwarze Heide nach Hünxe. Für die, die nicht aus dem Ruhrgebiet kommen: Das ist ein hübsches Örtchen, das an die Stadt Bottrop (Movie Park Germany) grenzt. Und auf eben diesem Gelände wird wieder groß aufgefahren, was echte Szene-Kracher angeht. So werden an dem Wochenende Bands und Acts wie Suicidal Tendencies, WIZO, Lagwagon, Turbonegro, Descendents, Sondaschule, Sick of it All, NOFX, Henry Rollins, Jello Biafra, Dritte Wahl und viele Weitere auf den Bühnen des Festivals stehen.

Die Location ist perfekt, um es ordentlich krachen zu lassen und so richtig abzurocken. Denn am Freigelände um den Flugplatz Schwarze Heide gibt es nicht viel außer Feld und Wald. Perfekt, um ungestört Punk- und Rock-Granaten auf zwei Bühnen zuzujubeln. Richtig cool: Auch die beiden weiblichen Geheimtipps machen Bock auf das Festival. Zum einen ist die Berliner Rapperin Sookee am Start, ebenso wie die Band Bonsai Kitten mit Sängerin Tiger Lilly Marleen.

Infos - Ruhrpott Rodeo 2016

Datum: 05.08.2016 - 07.08.2016
Genre: Punk, Rock, Alternative, Indie
Preise: Tageskarten bis 3-Tage-Festivalticket zwischen 36,75 EUR und 76,65 Euro
Homepage & Tickets: www.ruhrpott-rodeo.de