Auch wenn die Wetteraussichten mies sind, vom 03. bis 05. Juni fließt das Bier definitiv in Massen, die Gitarrensaiten bringen eure Ohren zum Wackeln und unzählige Frauen halten ihre Brüste der Meute entgegen. Das Musikfestival Rock am Ring steht wieder vor der Tür! Auch in diesem Jahr entern wieder etliche Kracher-Acts wie Black Sabbath, Deftones, Disturbed, Billy Talent, Korn, Red Hot Chili Peppers, Killswitch Engage, Heaven Shall Burn, Bullet for My Valentine und viele andere die Bühnen des Rock am Ring. So wird es in Mending einmal mehr neben zwei Haupt- auch zwei Zeltbühnen geben. Insgesamt steht eine Fläche von mehr als 200.000 m² für Rockfans zur Verfügung.

Genug Platz also fürs Partymachen mit den Freuden. Wer nicht vor Ort ist, kann sich glücklicherweise einen Teil des Kult-Festivals direkt ins Wohnzimmer holen – und das live. Der Kultursender Arte überträgt zum Beispiel das vollständige Konzert der Red Hot Chili Peppers in einer Direktsendung. Viele weitere Auftritte gibt es zudem als Livestream und danach als Video-on-Demand via concert.arte.tv. Da allerdings viele Auftritte vom jeweiligen Bandmanagement mit den Sendern oder Webseiten erst kurz vor Stagetime ausgehandelt werden, wird es einige Gigs spontan zu sehen geben.

Hier eine Zusammenstellung, wo ihr das Rock am Ring 2016 live von zu Hause erleben könnt:

  • 04. Juni um 23:10 Uhr auf ARTE: Red Hot Chili Peppers live bei Rock am Ring 2016
  • Täglich: kostenlos und legal diverse Live-Konzerte über ARTE-Live-Stream
  • Täglich: Highlights ab 17 Uhr im Stream auf ringrocker.com
  • Täglich: Interviews, Reportagen, Fotos und weitere Informationen bei DasDing