Wie das so ist im Leben, alles altert. Selbst vor den größten Stars macht der Zahn der Zeit nicht halt, auch ein Keith Richards von den Stones wird irgendwann zu alt für Musik – und auch den „eigentlich“ nicht tot zu kriegenden Lemmy Kilmister von Motörhead holte sein Lebensstil am Ende leider ein. Anderen Musikern gehen einfach nur die Ideen aus. Doch den Neue-Deutsche-Härte-Legenden von Rammstein bleibt zumindest dieses Schicksal erspart. Die – und vor allem deren Fans – können sich noch auf viele neue Songs freuen.

Dass die Hartmucker um Frontmann Till Lindemann gerade fleißig an einer neuen Langrille werkeln, ist ja schon länger bekannt. Aber lange Zeit herrschte Funkstille, was das kommende Album betrifft. Damit es ist nun vorbei. Anlässlich des neuen Rammstein-Films ‘Paris’ plauderten die Gitarristen Paul Landers und Richard Kruspe vor der Kamera ein bisschen aus dem Nähkästchen.

Dabei offenbarten sie auch, dass nicht nur das kommende Album, sondern auch künftige Rammstein-Auskopplungen schon mit jeder Menge neuem Futter für die Ohren ihrer Fans aufwarten können. Denn sage und schreibe satte fünfunddreißig (35) Songs sind nämlich bereits geschrieben. Dass die Qualität dabei nicht unter der Quantität leidet, bekräftigt Landers im Interview, ihm zufolge dürfen sich die Fans auf ein erstklassiges neues Album freuen, das der Qualität seiner Vorgänger wohl in nichts nachstehen wird. Ausschnitte des Interviews findet ihr im Video.

Quelle: morecore.de