Für viele bedeutet der Winter nur eins: eine Verschnaufpause, bevor es mit den ersten warmen Sonnenstrahlen wieder in eine neue Festival-Saison geht. Im Juni 2017 kündigen sich einmal mehr die allseits beliebten „Rock im Park“ und „Rock am Ring“ an. Deren dritter Headliner neben den bereits verkündeten Toten Hosen und System of a Down wurde heute bekanntgegeben: Rammstein werden exklusiv auf den beiden Festivals spielen.

Soll heißen: Die Band um Frontmann Till Lindemann wird ausschließlich dort ihre einzigen Deutschlandkonzerte des Jahres 2017 geben. Fans der NDH-Kapelle schlechthin und ihrer unerreichten Bühnenshows sollten also eines der beiden Festivals besuchen. Neben Rammstein, den Hosen und System of a Down (die in diesem Jahr ihre langersehnte Reunion feiern), liest sich auch der Rest des Line-ups der beiden Festivals extrem hochkarätig, eine Liste findet ihr am Anschluss.

Mehr als 90 Bands

Es darf vom 2. bis 4. Juni also wieder gerockt werden, was Matte und Muskeln hergeben, wenn satte 90 Bands die Bühnen entern. Die Karten bekommt man(n) momentan noch zum Frühbuchertarif von 185 Euro zzgl. Gebühren, ab dem 29. Dezember um 0.00 Uhr wandert das 3-Tages-Ticket dann für 195 Euro inklusive Campen, Parken, VVK-Gebühr von 10 Euro sowie 10 Euro rückzahlbarem Müllpfand über die (digitale) Theke – zuzüglich Buchungs- und etwaiger Versandgebüren.
Hier das bislang bestätigte Line-up des hochkarätigen Zwillingsfestivals:
 
187 Strassenbande
Airbourne
Alter Bridge
AnnenMayKantereit
Bastille
Beartooth
Beatsteaks
Beginner
Bonez MC & RAF Camora
Broilers
Die Toten Hosen
Feine Sahne Fischfilet
Five Finger Death Punch
Frank Carter & The Rattlesnakes
Genetikk
Henning Wehland
In Flames
Kraftklub
Macklemore & Ryan Lewis
Marteria
Motionless In White
Pierce The Veil
Prophets Of Rage
Rag ‘N’ Bone Man
Rammstein
Slaves
Sleeping With Sirens
Suicide Silence
System of a Down
Thrice
Wirtz