Guns N’ Roses Stargitarrist Slash ist mit seinem neuen Soloalbum „Living The Dream“ unterwegs. Wobei Slash auf seiner mittlerweile vierten Platte ohne Axl Rose und Co. nicht alleine, sondern mit seinen Jungs Myles Kennedy & The Conspirators musiziert. Herausgekommen ist eine Platte, die jedem Rockfreund ein breites Lächeln ins Gesicht zaubern dürfte. Denn der mittlerweile 53-jährige Kultgitarrist gibt hier richtig Gas.

Zwölf Songs sind auf „Living The Dream“ zu finden – und die knallen einen satten, energetischen Sound heraus. Die Tracks sind mit Tempo, tollen Arrangements und noch geileren Gitarrenriffs gesegnet. Direkt mit dem Opener „The Call Of The Wild“ zeigt Slash, auf was man sich gefasst machen kann. Auch die folgenden Tracks „Serve You Right“, „My Antidote“ und „Mind Your Manners“ lassen den Hard-Rock-Bullen los.

Wild, direkt und schnell poltern die Nummern durch die Boxen. Mit „Lost Inside The Girl“ oder „The One You Loved Is Gone“ bleibt Zeit zum Durchatmen, um bei „Driving Rain“ oder „Sugar Cane“ wieder das Haupthaar zu schwingen. Slash beschenkt euch hier mit einem astreinen, vielseitigen Hard-Rock-Album samt eingängiger Melodien, das jedem Fan von Guns N’ Roses bis Aerosmith gefallen wird.

Hinzu kommen Slashs prägendes Gitarrenspiel sowie mächtig viel Spielfreude – fertig ist eine Platte, die Spaß macht und bei Rock-Fans in Dauer-Rotation laufen dürfte. Well done, Zylindermann!

Slash featuring Myles Kennedy & The Conspirators „Living The Dream“
(Roadrunner Records/Warner) // VÖ: 21. September 2018
Tracklist:
01. The Call Of The Wild //02. Serve You Right // 03. My Antidote // 04. Mind Your Manners // 05. Lost Inside The Girl // 06. Read Between The Lines // 07. Slow Grind // 08. The One You Loved Is Gone // 09. Driving Rain // 10. Sugar Cane // 11. The Great Pretender // 12. Boulevard Of Broken Hearts

Quelle: Bandfoto by Gene Kirkland