Die Punkrocker von Niederrhein schlagen mit ihrer neuen Platte „Echos“ auf und dabei rappelt es ordentlich im Musikkarton. Die Scheibe kommt dabei genau richtig, feiern Massendefekt doch in diesem Jahr passenderweise auch ihr 15-jähriges Bandbestehen. Musikalisch hat sich das Quartett um Sänger Claus „Clausi“ Pütz hörbar weiterentwickelt. Denn im Vergleich zum Vorgänger „Zwischen gleich und anders“ oder vor allem „Tangodiesel“ schlagen die Jungs einen weitaus poppigeren Ton an. Natürlich muss man auf standesgemäß rassige Punkrock-Sounds nicht verzichten, aber der Dreher ist weitaus weniger aggressiv.

Die 15 neuen Tracks fallen daher harmonischer aus, was jedoch nicht bedeutet, dass die Songs keine Power hätten. Alleine ihre erste Single-Auskopplung „Mauern“ strotzt nur so vor quicklebendiger Spielfreude. Gleiches kann man auch von Songs wie „Besser als die Anderen“, „Schwarz Weiß negativ“ oder vom Titeltrack „Echo“ behaupten. Im Gesamten zeigt sich die Band geerdeter und erwachsener, was im Verbund mit den poppigeren Passagen einen hochwertigeren Sound erschafft, nur eben einen Gang tiefer.

Wobei, dass das niemand in den falschen Hals bekommt, die Platte rockt definitiv, reißt aber eben keine Mauern ein. Das muss sie wiederum auch nicht, denn mit dieser Platte haben sie das Zeug, eine breitere Masse an einer neuen Hörerschaft aufzugreifen. Das haben sich die Jungs nach 15 Jahren auch redlich verdient. Zeigen sie auf ihrer neuen Scheibe „Echos“ doch, dass sie sich den Status als gewichtige Stimme im heutigen Deutschrock erarbeitet haben. Insgesamt ein ehrliche, straighte sowie groovige Punkrock-Rappelkiste!

Massendefekt „Echos“ - MD Records (rough trade) - VÖ: 26.02.2016
Tracklist: 01. Mauern // 02. Echo // 03. Der Augeblick // 04. Glücklich sein // 05. Neue Helden // 06. Neonlicht // 07. Schwarz Weiß Negativ // 08. Alles was bleibt // 09. Besser als die Anderen // 10. Nichts wird sich ändern // 11. Keine Liebeslieder // 12. Mach die Musik nicht aus // 13. 100 Dollar // 14. The Moment (Bonus) // 15. Der Hoffnung Entgegen (Bonus)