Die kalifornischen Alternative-Rocker Papa Roach hämmern mit voller Wucht an der Tür – im Gepäck: Ihr neuntes Studioalbum 'Crooked Teeth'! Auf dem jungfräulichen Dreher zeigen Frontmann Jacoby Shaddix und seine Mannen, wie man modernen Old School betreibt … stürmisch, kraftvoll sowie überaus eingängig. Im Vergleich zu den Anfangszeiten mit dem unglaublichen Major-Debüt 'Infest' sind ihre Nu-Metal-Wurzeln in den letzten Jahren fast schon gänzlich gekappt worden. Auf der neuen Scheibe kehren sie zu einem nicht unbeachtlichen Teil zurück. Herausgekommen ist dynamischer Alternative Rock, der sich Hilfe sowohl im Crossover als auch beim Rap holt. Das in Kombination ist verdammt groovy, catchy und hat mächtige Durchschlagskraft. Denn melodische Tracks zum Abrocken gibt es mit zehn Songs zur Genüge.

Spätestens auf dem Vorgänger 'F.E.A.R.' entledigte man sich sämtlicher musikalischer Ketten. Doch war die Platte eher im atmosphärisch-netten Sektor unterwegs, gibt es auf 'Crooked Teeth' einen herrlichen Mix aus Zuckerbrot und Peitsche. Das mit den typischen Papa-Roach-Trademarks, die allerdings authentischer, ungezwungen und vor allem sehr energetisch um die Ecke kommen. Was Jacoby Shaddix hier in allen Variationen seiner Range ins Mikro hämmert, ist beeindruckend. Das Riffing ist prägnant und auch die Drums wummern belebend durch die Boxen. Es ist ein sehr klangvolles Album geworden, mit kernigem Rock sowie stimmigen Rap-Passagen. Jacoby Shaddix hält sein hohes Gesangsniveau aufrecht und hat zudem seine Rap-Skills verbessert.

Insgesamt produziert die Band um Längen mehr Power, Melodie sowie Kreativität als zuvor. Dazu das tiefgründige Songwriting – fertig ist eine der besten Papa-Roach-Platten der letzten Dekade! Bereits der Opener 'Break the Fall' überzeugt, was sich dann bis zum Ende mit 'None Of The Above' fortführt, sodass man sofort gezwungen wird, den Repeat-Knopf zu drücken. Weitere potenzielle Hits sind der wuchtige Titelsong, das mitreißende 'Help' sowie 'Sunrise Trailer Park', der zusammen mit Rapper MGK aufgenommen wurde. Ohne Lobhudelei, Papa Roach haben sich sehr lange nicht mehr so gut, zeitgemäß und kernig angehört. 'Crooked Teeth' ist definitiv ein Album, das Neu-, aber auch Alt-Fans zusammenführt! Stark!

Papa Roach ‚Crooked Teeth’ (Eleven Seven Music/Warner) VÖ: 19. Mai 2017 - Album PreOrder
Tracklist:
01. Break The Fall // 02. Crooked Teeth // 03. My Medication // 04. Born for Greatness // 05. American Dreams // 06. Periscope (feat. Skylar Grey) // 07. Help // 08. Sunrise Trailer Park (Feat. Mgk) // 09. Traumatic // 10. None Of The Above

MANN.TV präsentiert: Papa Roach - Crooked Teeth Tour 2017

15.09.17 - Hamburg / Sporthalle
16.09.17 - Berlin / UFO im Velodrom
21.09.17 - München / Zenith
25.09.17 - Ludwigsburg / MHP Arena
27.09.17 - Fürth / Stadthalle
28.09.17 - Offenbach / Stadthalle
03.10.17 - Oberhausen / Turbinenhalle

Tickets ab Mittwoch, 17. Mai 2017 im Presale erhältlich/offizieller Vorverkauf 19. Mai 2017 www.myticket.de