Der Berliner Kontra K alias Maximilian Diehn hat nachgeladen und feuert mit seinem neuen Album 'Gute Nacht' ein intensives Deutschrap-Geschoss ab. Das weitab des Gangster-Raps oder jeglichen Azzlack-Styles. Nicht, dass dies schlecht wäre, aber es ist doch immer wieder heilsam, Rap-Musik zu konsumieren, die mit Tiefe und auch mehr Gehirnschmalz überzeugt. 'Gute Nacht' ist eine Platte, die nicht mit Dampfhammer-Aggressivität oder bitterbösen Punchlines herumpoltert. Natürlich hat Kontra K eine Menge zu sagen und schlägt auch alles andere als sanfte Töne an. Das aber mit einer gewissen Ruhe und Gelassenheit, die mitreißt. Eine sehr dynamische, abwechslungsreiche Scheibe, die stolze 18 kritische bis motivierende Tracks beherbergt.

Dazu immer treibende Beats, fette Hooks und eingängige Refrains bei einem insgesamt toll instrumentalisierten Album. So wie auch beim vorangegangenen Longplayer 'Labyrinth', ist 'Gute Nacht' ein Album, das sich erst nach mehrmaligen Hören entfaltet. Da gibt es bei all den 18 Tracks keinen Song, den man skippen sollte. Wobei man das mit hoher Wahrscheinlichkeit eh nicht im Sinn hat. Kontra K überzeugt einmal mehr mit qualitativ hoher Musikalität, deftigen Rap-Skills und seinem unverwechselbaren Style. Das macht richtig Laune – und das über die komplette Spielzeit hinweg. Ein weiterer Pluspunkt sind die bestens gewählten Features mit Acts wie AK Ausser Kontrolle, Bonez MC, BTNG, RAF Camora, Rico, Skinny, Fatal, Skepsis und Bausa.

Der neue Studiodreher zeigt sich insgesamt wie aus einem Guss – trotz all der musikalischen Abwechslung. 'Plem, Plem' mit Raf Camora und Bonez MC wummert prächtig durch die Boxen, genauso gut wie 'Diamanten', 'Hände weg', 'Gute Nacht' oder das richtig starke 'Gift' mit Zeilen wie „Warum geben wir einem Bruder lieber Gift als eine Hand die ihm hilft?“ Diese Platte gibt euch jede Menge Input mit für Kontra K typischen Motivations-Bangern, aber auch reflektierendem Material, Street-Life-Passagen und immer wieder kritisch beäugte Lines aus dem Leben.

Im Gegensatz zum starken Vorgänger hat Kontra K hier inhaltlich noch einen Schritt nach vorne gemacht und lässt ihn eine weitere Qualitätsstufe nach oben klettern. So bleibt am Ende nur zu sagen, das sich alle Rap-Fans diesen Dreher unbedingt geben müssen. Denn hier gibt es bockstarken, intelligenten Vorzeige-Rap aus deutschen Landen und ein „deluxe“ setzen wir als Krone noch oben drauf!

Kontra K 'Gute Nacht' (BMG Rights/Sony) VÖ: 28.04.2017
Tracklist:
01. Ratten // 02. Diamanten // 03. Mehr als ein Job (feat. Rico) // 04. Hände weg // 05. 2 Seelen // 06. Power // 07. Plem Plem (feat. Raf Camora & Bonez MC) // 08. Einfach // 09. Gute Nacht // 10. Mosaik (feat. Rico) // 11. Wie du// 12. Gift (Feat. Btng & Ak Ausser Kontrolle) // 13. Instinkt // 14. Jedes Mal (feat. Fatal & Skepsis) // 15. Kreis (feat. Bausa) // 16. Lass mal // 17. Glücklichen // 18. Lass mich los