Der Berliner Kontra K alias Maximilian Diehn ist wieder am Start und will nach seinen Alben „Labyrinth“ und „Gute Nacht“ weiter auf der Erfolgswelle reiten. Sein neues Deutschrap-Geschoss hört auf den Namen „Erde & Knochen“ und geht konträr zu all dem Gangster-Rap oder den Azzlack-Styles in der Szene. Ja, Rap-Musik funktioniert eben blendend auch ohne Koks, Waffen, Nutten und Mutter-Lines. Kontra K liefert eben immer wieder Rap-Musik ab, die mit Tiefe und Gehirnschmalz überzeugt.

Es wird vor allem nicht mit einer Dampfhammer-Aggressivität oder In-die-Fresse-Punchlines losgelegt. Klar, dass da schnell die Pop- und Mainstream-Kritikkeule kommt. Aber ist diese gerechtfertigt? Nein, nicht wirklich, weil Kontra K hier auf extrem hohem Rap-Niveau agiert – mit coolen Beats, starken Lyrics und seinem lässigen Flow. Ja, es sind sanftere Töne als bei vielen Szenekollegen, aber diese reißen mit und präsentieren sich in einem dynamischen, abwechslungsreichen Album.

Vielmehr ist es eine Fortführung des Vorgängers. So findet man wieder 18 kritische bis motivierende Tracks voller treibender Sounds auf der Platte. Apropos Motivation, diese zieht der Berliner durch alle Zeilen von „Erde & Knochen“. Ein Motivationsalbum mit Tiefgang könnte man sagen, das sich Stallone locker als Trainingsmusik in seinen Rocky-Filmen hätte gönnen können. Einfach ein bodenständiges Album, das mit Inhalten und eingängigen Melodien überzeugt und Kontra K-typische Trademarks beherbergt.

Anspieltipps sind hier ganz klar der Opener „Motten“, zudem „Himmel“, „Ellenbogen raus“, „Fußstapfen“, „Zwischen Himmel & Hölle“ oder „Besser Geh“. Wobei man den Dreher schon in seiner Gesamtheit hören sollte, da sich so das ganze Ding in all seiner Blüte präsentiert. Richtig cool sind auch die Features geworden – mit so Jungs wie SSIO, GZUS, AK außer Kontrolle, Bausa oder Kontra Ks Signing Rico.

Alles in allem legt Kontra K wieder richtig stark nach und folgt seinem Erfolgsrezept, das schon auf dem Vorgänger prächtig funktionierte. Erdige Rap-Musik aus Deutschland – von lässig cool bis nachdenklich. Beide Daumen steil nach oben!
 
Kontra K „Erde & Knochen“ (BMG Rights) - VÖ: 11.05.2018
Tracklist:
01. Motten // 02. Ganz ok // 03. Himmel // 04. Zu leicht // 05. Oder nicht // 06. Respekt feat. Fatal // 07. Was weisst du schon // 08. Ellenbogen raus feat. SSIO // 09. Setz dich feat. AK AusserKontrolle & Gzuz // 10. Egal wer kommt feat. Bausa // 11. Fussstapfen feat. Rico // 12. Hunger // 13. Geschwister feat. BTNG // 14. Fame feat. Raf Camora // 15. Ich hab dich // 16. Zwischen Himmel & Hölle // 17. Ohne dich // 18. Besser geh